Alarmsignal und besorgniserregend zu gleich‼️

Nicht nur, dass der Mangel an Fachpersonal oder Menschen die den Eintritt in den öffentlichen Dienst wagen bereits voll zugreift, so muss die anfallende Arbeit von immer wenigeren Kolleginnen und Kollegen erledigt werden. Es ist richtig, dass der öffentliche Arbeitgeber Stellen schafft … jedoch ist mit dem Willen dazu der notwendige Mensch noch lange nicht da.
Neben dem Schaffen von Stellen muss die notwendige Attraktivität im gleichen Maß steigen, nur so sind Menschen bereit sich den Aufgaben und Herausforderungen zu stellen.

Gleichfalls gilt es diejenigen, welche bereits im öffentlichen Dienst sind zu halten. Auch hier stellen wir fest, dass nicht selten Mangels Attraktivität und persönlichem Fortkommen die Kolleginnen und Kollegen den Weg in die Wirtschaft suchen.

Beamten-Mangel

Der Staat hat Geld genug – aber keine Angestellten, die es ausgeben könnten

DPolG Südhessen Hotline