Social Media verbinden die gegenwärtigen und (vielleicht) zukünftigen Polizisten. Über das Medium Twitter erfuhr unser Team von einer Gruppe, die aus 4 Groß-Zimmerner Jungs besteht. Bereits 2010 begeisterten sich die Nachwuchspolizisten für alles was mit der Polizei zu tun hatte und gründeten die SEK-Kids. Diese sind mittlerweile bekannt von Dortmund bis Berlin.

Nachdem bereits ein gegenseitiges besuchen über die virtuelle Welt des Internets erfolgt war, kam es am 29. Mai zu der Zusammenkunft mit den beiden 12 jährigen Nachwuchspolizisten Fynnley und Raffael aus Groß Zimmern. Es gab viel zu erzählen und im gemeinsamen Austausch verging die Zeit wie im Fluge. In aller Ruhe konnten die beiden begeisterten Jungs ihre vielen Fragen stellen. Stolz präsentierten sie ihre Sammlung an Dingen rund um den Polizeiberuf. Wir ergänzten ihre Sammlung mit einer bunt gefüllten DPolG Tüte und dem wichtigsten, unserem DPolG-Südhessen Maskottchen Heiner-Bert. Herrlich die Kinderaugen strahlen zu sehen!

Stolz berichtete Fynnleys Vater David, der das Hobby seines Sohnes tatkräftig unterstützt, von einigen Situationen wo die Kids der Polizei helfen konnten.

 Unter anderem halfen sie bei der Festnahme eines flüchtigen Täters genau vor der Haustür, klärten  eine Unfallflucht, sperrten einen unbekannten Gegenstand bis zum eintreffen der Polizei ab und fanden eine gestohlene X-Box. 

Im November 2018 schlug dann das Schicksal bei David und Fynnley Hundt erbarmungslos zu. Die Mutter und Ehefrau starb plötzlich an einer schweren kurzen Krankheit im Alter von viel zu frühen 39 Jahren. Der Schock sitzt noch tief und so war es uns ein besonderes Anliegen mit unserem Besuch Vater und Sohn einen kleinen Lichtblick in ihrer Trauer zu verschaffen.

Da tat es gut zu sehen wie glücklich Fynnley und sein Freund Raffael lächelten, als sie dann auch noch im Streifenwagen Platz nehmen durften. Der Vater war zu Tränen gerührt, als er seinen Sohn fröhlich und unbeschwert sah. 

Beim Abschied stand auf jeden Fall fest, dass wir in Kontakt bleiben. Wir danken EPHK Romig von der Polizeistation Dieburg, welcher die Aktion mit einem Streifenwagen unterstützt hat.  

Für die DPolG Südhessen Annette Obmann & Tanja Maruhn

DPolG Südhessen Hotline