Die DPolG Hessen hat dafür gekämpft.Nun soll die Polizei Hessen nach und nach mit dem Ober­schenkelholster ausgerüstet werden.Es ist schon länger eine Forde­rung der DPolG Hessen: die Bereitstellung von Oberschen­kelholstern für die Polizei in Hessen. 

Die AG Ausrüstung der DPolG hat sich dem Thema an­genommen und ist zum Ergeb­nis gekommen:

Das Ober­schenkelholster kann ein sinnvoller Ausrüstungsgegen­stand für die Kolleg(inn)en des Einzeldienstes sein

Foto:DPolG Hessen

Erfahrungswerte gab es schon in Hessen, die Spezialeinheiten wie SEK, MEK und BFE waren bereits damit ausgerüstet und haben positiv berichtet. Aber auch eine Befragung unter DPolG­Mitgliedern (wir berich­teten im POLIZEISPIEGEL April 2018: Deine Meinung ist gefragt) ergab, dass das Oberschenkelholster durchweg positiv gesehen wird. Obwohl es auch mahnende Stimmen gab. Doch, und das war grund­sätzlich eine Forderung der DPolG, kann das Holster, wel­ches rechts­ beziehungsweise linksseitig vom Oberschenkel getragen wird, nur eine Wahl­möglichkeit sein. Nach wie vor muss es jedem Kollegen frei­ stehen, dass dienstliche Hols­ter zu verwenden, welches ihm/ihr persönlich am geeig­nesten erscheint.

QEZ zuerst
Mit der sukzessiven Einfüh­rung, zuerst bei den Kollegen der Qualifizierten Einsatzzüge, ist der erste Schritt in die rich­tige Richtung getan. Hier war die Einführung zwingend not­ wendig, da die persönliche Körperschutzausstattung nur mit dieser Art Holster effektiv ge­nutzt werden kann. Aber auch alle anderen Beam­ten der Zielgruppe 1 (Streifen­ und Ermittlungsdienst) sollen nach und nach die Möglichkeit erhalten, das Holster nutzen zu können. Die Auslieferung richtet sich nach der Beschaffung, der Fähigkeit des Herstellers, entsprechende Stückzahlen schnell zu fertigen, und den vorhanden Finanzmitteln.

Erfolg der DPolG
Es ist unter anderem einem Ge­spräch der DPolG Hessen mit dem LPP Udo Münch (wir be­richteten im POLIZEISPIEGEL September 2018, DPolG im Ge­ spräch mit LPP) zu verdanken, dass die Freigabe der Wahlmög­lichkeit für das Oberschenkel­ holster in Zukunft der Polizei in Hessen zur Verfügung steht.

DPolG Südhessen Hotline