Diese Vorgänge bis in den privaten Bereich hinein, sind #ANGRIFFEN gegen uns alle. Es ist beschämend, dass der Staat aber auch die gesamte Gesellschaft diese #CLANStrukturen über Jahre hinweg ignoriert hat.
Dies ist nicht nur ein Phänomen von wenigen Städten oder Ballungsräumen, sondern zieht sich bis hin in den ländlichen Raum. Die Einflussnahme und Einschüchterung betrifft den gesamten öffentlichen Bereich (Dienst), sei es die Mitarbeiterin im Arbeits- oder Sozialamt oder wie hier die Kollegin. Es gilt ohne Rücksicht, klare Kante gegen diese Familien zu zeigen und mit voller Härte, auch den Besitz betreffend, dagegen vorzugehen.
Leider wird das Verhalten nicht selten durch unsere Gesetzgebung, teilweise trägen Strukturen und den über allem schwebenden Datenschutz geschützt.
Hier muss dringend gehandelt werden‼️
Dies erfordert nicht nur der gesamtgesellschaftliche Zusammenhalt, sondern auch im Besonderen der Schutz für die vielen redlichen Familien mit Migrationshintergrund, welche so von vielen Beobachtern mit über den “pauschalen Kamm” geschoren werden.

https://m.focus.de/politik/deutschland/peine-beamtin-eingeschuechtert-polizistin-von-clan-zum-auszug-gezwungen_id_12039386.html?fbclid=IwAR11HwQLN4yE1ZAqUgBui185GXslzBPgjIWwtRrXDqekVco3MmR2_LyWg5c

DPolG Südhessen Hotline