der dbb – Unser Dachverband

Der dbb beamtenbund und tarifunion, Landesbund Hessen e.V. („dbb Hessen“), ist der Zusammenschluss von 39 Mitgliedsgewerkschaften und -verbänden von Beamtinnen, Beamten, Beamtenanwärterinnen, Beamtenanwärtern, Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmern, Ruhestandsbeamtinnen, Ruhestandsbeamten, Rentnerinnen, Rentnern und Hinterbliebenen des Bundes, des Landes, der Gemeinden, der Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts und des privatrechtlichen Dienstleistungssektors zu einer gewerkschaftlichen Spitzenorganisation für das Land Hessen. 

Wir vertreten und fördern die grundsätzlichen, rechtlichen, beruflichen und sozialen Belange unserer Mitglieder und gewähren ihnen Rechtsschutz im Rahmen unserer Rechtsschutzordnung.

Zu unseren Kernaufgaben gehören 

  • die Sicherung und Pflege des Berufsbeamtentums
  • die Gestaltung eines modernen Dienstrechts
  • die Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen der dem Tarifrecht   unterliegenden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  •  der Erhalt der Tarifautonomie und des Flächentarifvertrags
  • die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • die Gestaltung eines modernen Gesundheitsmanagements
  • der Schutz der Beschäftigten vor gewaltsamen Übergriffen
  • die Gestaltung eines modernen Mitbestimmungsrechts
  • die Gestaltung eines starken, funktionierenden Rechtsstaats
  • die Gestaltung einer Digitalisierung, bei der die Menschen nicht „auf der Strecke“ bleiben
  • die Wahrung und Stärkung der Rechte der Beschäftigten mit Behinderung
  • die Verbesserung der Rahmenbedingungen der Sozial- und Erziehungsdienste.

Der dbb Hessen wurde am 26. Juni 1949 gegründet. 

Der dbb Hessen steht vorbehaltlos zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung.

Er ist parteipolitisch und konfessionell neutral.